Kai Pflaume besuchte die Sternenbrücke

Große Überraschung: Am Dienstag, den 10. Mai 2016, besuchte TV-Moderator Kai Pflaume die Sternenbrücke. Im Vorwege hatte er im Rahmen des von Facebook initiierten GlobalCausesDay bereits auf unsere Arbeit aufmerksam gemacht und betont: „Das ist ein tolles Projekt, das ganz wichtig ist. Das Thema Leben, Tod, Sterben ist natürlich etwas, was man gerne von sich weist. Aber es gehört zum Leben dazu und insofern ist das ein Projekt, was mich sehr berührt hat und was ich gerne unterstütze.“

Bei einem ausführlichen Rundgang mit Hospizleiterin Ute Nerge und Geschäftsführer Peer Gent durch die Räumlichkeiten der Sternenbrücke sowie dem Garten der Erinnerung zeigte sich Kai Pflaume sehr interessiert und beeindruckt von unserer Arbeit. Besonders freuten sich auch „unsere“ Familien über den prominenten Besuch und nutzen die Gelegenheit für persönliche Gespräche und Fotoaufnahmen mit dem Moderator. Von Herzen danken wir ihm für seinen Besuch und den schönen Vormittag.

nach oben