Vorlesetag mit Steven Gätjen und Andreas Karlström

Am Freitag, den 17. November 2017 hatten wir ganz besonderen Besuch in der Sternenbrücke: Moderator Steven Gätjen und sein Bruder der Schauspieler Andreas Karlström kamen zu uns in die Sternenbrücke, um uns anlässlich des bundesweiten Vorlesetags etwas vorzulesen. Dabei haben sie nicht aus irgendeinem Buch gelesen, sondern aus ihrem eigenen. „Die unglaublichen Abenteuer des Wilbur McCloud“ heißt ihr Werk und handelt von einem kleinen Flugzeug, das auf der Suche nach seinem Vater nicht nur auf jede Menge besonderer Gestalten trifft, sondern auch einige spannende Abenteuer erlebt. Eine mitreißende Geschichte, die die kleinen und großen Zuhörer in der Sternenbrücke in ihren Bann gezogen hat.

 

Begeistert lauschten „unsere“ Kinder, deren Geschwister und Eltern der aufregenden Geschichte von Wilbur McCloud und konnten dank der lebhaften Vorleseweise der beiden Autoren – mit verstellten Stimmen und verschiedensten Geräuschen – in die Welt des kleinen Flugzeugs eintauchen.

 

Der Vorlesetag wird jährlich von der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung initiiert und fand in diesem Jahr bereits zum 14. Mal statt. Der Tag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands – umso mehr freuen wir uns, dass er in diesem Jahr zum ersten Mal auch in der Sternenbrücke stattfinden konnte.

 

Am Ende bekamen die beiden Autoren-Brüder von „unseren“ Kindern im Namen des Zeitverlags eine Urkunde für ihre Bemühungen überreicht und verrieten, dass sie derzeit schon an zwei weiteren Buchideen arbeiten. Wir dürfen also gespannt sein und hoffen, Steven Gätjen und Andreas Karlström dann erneut in der Sternenbrücke begrüßen zu dürfen, um aus ihren neuen Büchern zu lauschen.

nach oben