Ehrungen

Im Laufe der Jahre wurden das Kinder-Hospiz Sternenbrücke und seine MitarbeiterInnen vielfach für ihr soziales Engagement ausgezeichnet. Lesen Sie selbst, welche wundervollen Ehrungen uns für unser Engagement zu Teil wurden.

I run for life

13. Februar 2016

Die Deutsche PalliativStiftung überreicht uns den 5. Platz des „I run for life – DeutschlandCup“. Bei dieser Aktion haben Läufer ihre Kilometer an uns gespendet. Die Aktion findet jährlich statt und wir freuen uns über jeden Läufer, der uns unterstützt.

Hamburger Stiftungspreis

11. November 2014
Die Sternenbrücke wird mit dem ersten Preis des Hamburger Stiftungspreises in Höhe von 10.000 Euro geehrt. Dr. Isabella Vértes-Schütter, 1. Vorsitzende der Stiftung Kinder-Hospiz Sternenbrücke, nimmt die Auszeichnung entgegen.

Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

18. Februar 2014
Unserer Initiatorin und Hospizleitung Ute Nerge wird in der Landesbibliothek Kiel feierlich der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Senatsempfang

28. Mai 2013
Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Kinderhospizes ehrt der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz, vor 100 geladenen Gästen im Hamburger Rathaus das besondere Engagement der Sternenbrücke.

Goldene Bild der Frau

25. Februar 2010
Ute Nerge erhält in Berlin die „Goldene Bild der Frau“ für Mut, Stärke und Nächstenliebe sowie 40.000 Euro Preisgeld, die bei der Sanierung des Therapiebades helfen. Zudem wird sie zur „Königin der Leserherzen“ gewählt.

Goldene FUNK UHR Sonderpreis

13. Dezember 2006
Die LeserInnen der FUNK UHR zeichnen Ute Nerge bei der Wahl zur Frau des Jahres 2006 mit dem Sonderpreis „Soziales Engagement“ aus. Der damalige Chefredakteur Jan von Frenckell übergibt die Ehrung.

Hamburger Portugaleser

9. Mai 2006
Ute Nerge erhält für ihr soziales Engagement den Portugaleser „Bürger danken“ des Zentral- ausschußes Hamburgischer Bürgervereine von 1886. Die besondere Auszeichnung wird

ihr im Hamburger Rathaus übergeben.

Reader’s Digest

1. Mai 2005
Ute Nerge erhält von den Reader’s Digest Deutschland LeserInnen die Auszeichnung „Ehrenamt des Jahres“. Der damalige Chef- redakteur Andreas Scharf übergibt den Preis von 2.500 Euro in der Sternenbrücke an sie und Peer Gent.

startsocial

18. Dezember 2001
Im Rahmen des ersten bundesweiten „startsocial“- Wettbewerbes wird die Sternenbrücke vom damaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder als einer von fünf Siegern unter 2.000 Projekten mit einem Preis von 5.000 DM ausgezeichnet.

nach oben