Unser Jugendraum wurde eröffnet

Am Dienstag, dem 19. Dezember 2017, wurde mit dem Jugendraum eine neue Räumlichkeit in der Sternenbrücke eröffnet. Dieser besondere Raum ist vorrangig für volljährige junge Erwachsene gedacht aber auch Jugendliche ab 14 Jahren können ihn in Begleitung eines Erwachsenen nutzen. Damit wurde den Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die regelmäßig zur Entlastungspflege zu uns kommen, der Wunsch nach einem Ort, an den sie sich zurückziehen und Zeit miteinander verbringen können, erfüllt. Anwesend waren zwei unserer jungen Erwachsenen, Familien, die zurzeit zur Gast sind, Mitarbeiter sowie einige Pressevertreter.

In ihrer Eröffnungsrede berichtete Hospizleitung Ute Nerge, dass im Alltag der erkrankten Jugendlichen und jungen Erwachsenen Hilfestellung zunehmend vonnöten sei, da ihre Erkrankungen ihre Bewegungsmöglichkeiten oftmals stark einschränken würden. Daher sei es ein Herzenswunsch gewesen, den jungen Menschen ein kleines Stück Selbstständigkeit zurückzugeben. Mit dem neu entstandenen multimedialen Jugendraum – der Platz für mehrere Rollstühle bietet, und in dem Spielekonsolen, Musikanlage bis hin zu Partylicht mit Hilfe eines Tablet Computers und mit nur minimalem Bewegungsaufwand gesteuert werden können – ist dies nun geglückt. „Ich bin so dankbar, die Freude in den Gesichtern der jungen Erwachsenen zu sehen. In diesem Raum können sie wirklich nach Herzenslust spielen und Musik hören. Sie gewinnen damit ein Stück Selbstständigkeit zurück, die sie mit anderen, gesunden jungen Menschen teilen können“, äußerte sich Ute Nerge glücklich.

 

Mit dem anschließenden Durchschneiden des Eröffnungsbandes, das Marie und Patrick, die anwesenden jungen Erwachsenen mit Freude übernahmen, wurde der Raum feierlich eröffnet.

Eine Vorführung der technischen Details, bei der auch Patrick begeistert mitwirkte, rundete die Eröffnung ab. „Ich finde den neuen Raum richtig super! Toll zum Spielen und Musik hören. Bestimmt werde ich hier viel Zeit verbringen, wenn ich wieder in der Sternenbrücke bin“, betonte er und weihte die ersten Spiele im Anschluss an die offizielle Eröffnung direkt ein. 

 

Wir danken allen Unterstützern, die den Bau des Jugendraums durch Spenden möglich gemacht haben und freuen uns mit unseren jungen Gästen über diesen neuen, besonderen Ort in der Sternenbrücke.  

nach oben