Ehrenamtliche Mitarbeit

Hinweis: Unsere nächste Ehrenamtsschulung findet erst wieder im Oktober 2022 statt. 

Das Kinderhospiz durch ehrenamtliche Mitarbeit unterstützen

Die hauptamtlichen Mitarbeitenden der Sternenbrücke werden derzeit von rund 80 ehrenamtlichen Mitarbeitenden unterstützt, die ihnen in allen Bereichen – außer bei pflegerischen Tätigkeiten – hilfreich zur Seite stehen. Die Aufgabengebiete reichen somit von der Begleitung der Fachpflegekräfte und des Pädagogenteams über die Unterstützung in der Hauswirtschaft bis hin zu Verwaltungstätigkeiten und Einsätzen an Infoständen.

 

Voraussetzungen für eine ehrenamtliche Tätigkeit sind körperliche Gesundheit und die Möglichkeit, regelmäßig mindestens einen halben Tag pro Woche (ganz besonders auch zu Festtagen, an Wochenenden und in den Ferien) in der Sternenbrücke zu verbringen. Zudem sollten Interessierte im nahen persönlichen Umfeld in den vergangenen fünf Jahren nicht mit einem Todesfall konfrontiert worden sein.

 

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit in unserem Haus haben, laden wir Sie gerne zu einem persönlichen Gespräch hier in der Sternenbrücke ein.

Einmal jährlich findet eine zweiwöchige Schulung statt (ganztägig Montag bis Freitag; insgesamt 80 Stunden), in der unsere zukünftigen ehrenamtlichen Mitarbeitenden gemeinsam für die Zeit in der Sternenbrücke vorbereitet werden.

 

Für die Teilnahme an der Schulung erheben wir eine Kaution in Höhe von 130,00 Euro, welche Ihnen nach einer einjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit bei uns zurückerstattet wird.

 

 

Das Ehrenamt im Kinder-Hospiz Sternenbrücke - unser Flyer

 

In unserem Flyer zum Thema Ehrenamt werden die verschiedenen Tätigkeitsfelder aufgeführt, die ehrenamtliche Mitarbeitende in der Sternenbrücke ausüben können. Interessierte finden zudem Informationen über die Voraussetzungen für ein Ehrenamt in unserem Haus sowie alles rund um die 2-wöchige Ausbildung zur ehrenamtlichen Mitarbeit im Kinder-Hospiz Sternenbrücke.

nach oben