Platz 5 für die Sternenbrücke bei „I run for life“

Mit dem Ziel, die Öffentlichkeit für die Hospiz- und Palliativarbeit zu sensibilisieren und zudem spendenfinanzierte Palliativeinrichtungen zu unterstützen, hat die Deutsche PalliativStiftung 2012 den „I run for Life – der DeutschlandCup“ ins Leben gerufen. Dabei können Läufer, die vom 1. Januar bis zum 31. Dezember eines Jahres weltweit an offiziellen Läufen teilgenommen, die Ziellinie passiert und ihre offizielle Wertung im Internet nachprüfbar eingereicht haben, ihre gelaufenen Kilometer einer gemeinnützigen palliativen Einrichtung ihrer Wahl spenden.

 

Die Sternenbrücke war im Jahr 2016 das zweite Mal dabei und wir freuen uns, dass uns Läuferinnen und Läufer mit insgesamt 25.124 erlaufenen und gespendeten Kilometern auf den fünften Platz und damit verbunden zu einer Spende von 3.000,00 Euro verholfen haben.

 

Die Preisverleihung des Deutschland Cups 2016 fand am Montag, dem 13. Februar im Bundesgesundheitsministerium in Berlin statt. Schirmherr von „I run for life“ ist Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe. Gemeinsam mit der Geschäftsführerin der DPS Elke Hohmann gratulierte er den ersten fünf Gewinnern und überreichte die Urkunden. In seiner Ansprache lobte Minister Gröhe die Aktion „I run for life“: „Laufen ist nicht nur gut für die Gesundheit, »I run for life« zeigt, dass es auch Gutes bewirken kann“.

nach oben