Begleitung am Lebensende

Begleitung am Lebensende

In der letzten Lebensphase des unheilbar erkrankten jungen Menschen ist ein zeitlich unbefristeter Aufenthalt im Kinder-Hospiz Sternenbrücke jederzeit möglich. Durch einen Bereitschaftsdienst und die speziell in der Palliativversorgung aus- und weitergebildeten Pflegefachkräfte sowie unsere Brückentätigkeit, die von unserer Pflegeleitung übernommen wird, kann auf jede Situation mit großer Empathie eingegangen werden.
 

Aufnahme jederzeit möglich

Die kurzfristige und unbürokratische Aufnahme im Kinder-Hospiz Sternenbrücke ist für die betroffenen Familien jederzeit möglich. Dazu wird ein spezielles Zimmer, das einen direkten Zugang vom Raum der Eltern in der ersten Etage zum Zimmer ihres Kindes im Erdgeschoss ermöglicht, immer freigehalten.
 

Professionelle und liebevolle Versorgung

Durch einen engen Austausch zwischen unseren Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflegekräften, Ärzt*innen, Hospizleitung und Trauerbegleiterinnen, der teils stündlich stattfindet, werden eine gezielte Schmerztherapie der erkrankten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und eine zugewandte Begleitung der Angehörigen stets gewährleistet.

 

 

nach oben