Wir laden ein zum "Tag der offenen Tür"

Tag der offenen Tür im Kinder-Hospiz Sternenbrücke

 

Am Mittwoch, dem 1. Mai 2019, ist es wieder soweit: Von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr laden wir alle Interessierten zu unserem „Tag der offenen Tür“ in das Kinder-Hospiz Sternenbrücke ein. Kleine und große Besucher haben an diesem Tag – an dem die Räumlichkeiten der Sternenbrücke nicht belegt sind – die Möglichkeit, das Haus zu besichtigen, und sich in Gesprächen mit unseren haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen sowie Vorträgen über die tägliche Arbeit der Sternenbrücke zu informieren. Durch unseren Abschiedsbereich bieten wir zudem kleinere Führungen an, im Rahmen derer die Besucher Einblick in unsere besonderen Rituale erhalten.

Ein buntes Programm beim Tag der offenen Tür

Sowohl im Haus als auch auf dem Außengelände der Sternenbrücke erwartet Sie zudem ein buntes Rahmen- und Bühnenprogramm.

Zu unserer großen Freude wird unser langjähriger Unterstützer Carlo von Tiedemann als Moderator auf der Bühne stehen und durch die Programmpunkte führen.

 

Für die kleinen Gäste bieten wir ein umfangreiches Spiel- und Bastelangebot an, bei dem der Kreativität keine Grenzen gesetzt werden. So können sie einem echten Hufschmied bei der Arbeit über die Schulter schauen und ihm tatkräftig zur Hand gehen sowie an weiteren kreativen Mitmachaktionen u.a. in unserer Steinwerkstatt teilnehmen.

Neben musikalischen Überraschungen, laden verschiedene Verkaufsstände zum Stöbern und Schlemmen ein. Darüber hinaus gibt es im Rahmen einer Tombola und an unserem Glücksrad tolle Preise zu gewinnen. Alle Einnahmen des Tages kommen unserer Arbeit zu Gute.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Hier finden Sie uns

Kinder-Hospiz Sternenbrücke
Sandmoorweg 62
22559 Hamburg

Informationen zur Anreise

Für eine bestmögliche Anreise bieten wir sowohl vom S-Bahnhof Rissen als auch vom famila-Parkplatz in Wedel (Rissener Straße 105, 22880 Wedel) einen Bus-Shuttle-Service zur Sternenbrücke an, der von allen Besuchern kostenfrei genutzt werden kann.

 

Hunde dürfen leider nicht auf das Gelände der Sternenbrücke. Es besteht aber die Möglichkeit, die Vierbeiner vor dem Kinderhospiz an betreuende Hände abzugeben.

 

 

nach oben