Einladung zu unserem „Tag der offenen Tür“

Am Montag, den 1. Mai 2017 ist es wieder soweit: Von 12 Uhr bis 18 Uhr öffnen wir unsere Tore und laden alle Interessierten zu unserem „Tag der offenen Tür“ in die Sternenbrücke ein.

 

Kleine und große Besucher haben an diesem Tag – an dem die Räumlichkeiten der Sternenbrücke nicht belegt sind – die Gelegenheit, das Haus zu besichtigen und sich in Gesprächen mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern des Kinderhospizes über die tägliche Arbeit der Sternenbrücke zu informieren. Durch unseren Abschiedsbereich bieten wir zudem kleinere Führungen an, im Rahmen derer die Besucher Einblicke in unsere besonderen Rituale erhalten. In zwei Vorträgen, die in unserem Akademiebereich stattfinden, informieren wir zudem über das Thema Kinderhospizarbeit und im Kreativraum der Sternenbrücke warten eine Ausstellung zur Sargbemalung darauf, besichtigt zu werden.

 

In unserem Garten erwartet die Gäste zudem ein buntes Rahmenprogramm bestehend aus musikalischen sowie unterhaltsamen Darbietungen für Groß und Klein. Zu unserer großen Freude wird unser langjähriger Unterstützer Carlo von Tiedemann als Moderator auf der Bühne stehen und durch die Programmpunkte führen.

 

Die kleinen Gäste können sich in einer Spielzone austoben, sich schminken und frisieren lassen, bei einem Schmied, beim Filzen und an einer Malwand kreativ werden. Zudem freuen wir uns auf den Ballonkünstler Salvatore Sabbatino, der wieder bunte Luftballonfiguren formt und die Superhelden von „Helden für Herzen“, die Bastel- und Spielangebote für die Kinder bereithalten. Die Erwachsenen sind währenddessen herzlich eingeladen, sich über Themen wie Aromatherapie zu informieren, sich im Rahmen einer Handpflege verwöhnen zu lassen oder auch mit ihren Kindern Erinnerungsfotos in einer „Blitzboxx“ knipsen zu lassen.

 

Diverse Verkaufsstände warten zudem darauf, besichtigt zu werden und auch für das leibliche Wohl ist mit diversen Ständen, die Süßes und Herzhaftes anbieten, gesorgt. Unter anderem wird das Landhaus Scherrer für die Besucher kochen.

 

Für eine bestmögliche Anreise bieten wir sowohl vom S-Bahnhof Rissen als auch vom famila-Parkplatz in Wedel (Rissener Straße 105, 22880 Wedel) einen Bus-Shuttle-Service zur Sternnebrücke an, der von allen Besuchern kostenfrei genutzt werden kann.

 

Hunde dürfen leider nicht auf das Gelände der Sternenbrücke. Es besteht aber die Möglichkeit, die Vierbeiner vor dem Kinderhospiz an betreuende Hände abzugeben.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sehen Sie in unserem Kurzfilm viele Impressionen vom 1. Mai

nach oben